Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Jahresprogramm

Jahreshauptversammlung 2019

Bildunterschrift von links:

Michael Karl (Beisitzer), Josef Giermeier (Beisitzer), Hans Wünschl , Walter Kausche, Günter Schröder (Kassenprüfer), Andreas Levcenko, Klaus Schachtner (Beisitzer), Fritz Matthäi (2. Vorstand), Ehrenmitglied Gottfried Friepes, Günter Kunkel (1. Vorstand), Alexandra Gran (Schriftführerin), Alfons Stockinger (Kassenwart), Irene Schachtner (Kassenprüferin)

Bienenzuchtverein Passau  e. V. ehrt langjährige Mitglieder

Ehrenmitglied Gottfried Friepes für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Auch dieses Jahr fand die Jahreshauptversammlung des Bienenzuchtvereins Passau e. V., wieder im Landwirtschaftlichen Bezirksverein in Passau statt.

Zu Beginn wurde in einer Schweigeminute den verstorbenen Vereinsmitgliedern gedacht.

Besondere Ehrungen gingen für  15 Jahre Mitgliedschaft mit einer Urkunde und der  Ehrennadel in Bronze an Andreas Levcenko und Hans Wünschl. Die Ehrennadel in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielt Walter Kausche. Für 60 Jahre treue Mitgliedschaft wurde Ehrenmitglied Gottfried Friepes geehrt, wobei dieser betonte, dass er schon 70 Jahre Bienen halte.

Der 1. Vorsitzende, Günter Kunkel, erläuterte in einer Retrospektive das Vereinsprogramm 2018 und stellte anschließend das Programm für 2019 vor. Er betonte hierbei besonders, dass der BZV Passau wohl der einzige Verein sei, der von März bis September jeden Freitag (außer Karfreitag) Vorträge zu imkerlichen Themen anbiete. Das Interesse hierbei sei so groß, dass bereits über eine Erweiterung des Vereinsheimes am Lehrbienenstand nachgedacht wurde.

Herr Kunkel dankte den fleißigen Helfern des „Ramadama“ auf dem Vereinsgelände. Der Vereinsausflug 2019 geht zur Landesgartenschau Oberösterreich in Aigen/Schlägl. Dort wird vormittags das Kloster Schlägl und nachmittags die Landesgartenschau besichtigt.

Der Vorsitzende skizzierte einen imkerlichen Jahresrückblick über die Wetterbe-dingungen und das Nektarangebot für die Bienen, sowie die Belastung der Völker durch äußere Einflüsse, die Varroamilbe und die dadurch verursachten Völkerverluste.

Die Mitgliederzahlen seien mit ca. 200 Mitgliedern relativ stabil, diese setzen sich aus  1/3 Frauen und 2/3 Männern, mit einem Altersdurchschnitt von ca. 56 Jahren zusammen.

Im Kassenbericht des Kassenwarts Alfons Stockinger,  erklärte dieser den Vereinsmitgliedern ausführlich die Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben des Vereins. Als weiterer Tagesordnungspunkt stand die Wahl von zwei weiteren Beisitzern an.

Es wurden Josef Giermeier und Michael Karl als tatkräftige Unterstützer für die Vorstandschaft einstimmig gewählt.

Im letzten und allgemeinen Teil betonte Herr Kunkel, dass die Imker und auch die übrigen Befürworter des Volksbegehrens Artenvielfalt keinesfalls gegen die Landwirte seien und dass hier ein falsches Bild vorherrsche. Imkerei und Landwirtschaft wären keine Gegensätze, sondern seien aufeinander angewiesen. Nach der Umsetzung der Inhalte des Volksbegehrens müssten kleine und mittlere Landwirte bei naturschonender Bewirtschaftung entlohnt und so besser gestellt werden.

Abschließend wird  von den Anwesenden gefordert, dass jeder sich bemühen solle
in den Gärten keinen „englische Rasen“ zu haben, sondern Blumen blühen zu lassen.

 

 

 

 

 

Bienenprüfhof lädt ein zum Anfängerkurs II

Bienenprüfhof Kringell
Prüfhofleiter: Achim Fuchs, Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum für ökologischen Landbau und Tierhaltung
Kringell 2, 94116 Hutthurm, Tel. 08505-918134

Anmeldung für diese Kurse unbedingt erforderlich!
Anmeldung an E-Mail: Achim.Fuchs@lwg.bayern.de
Referent: Imkermeister Achim Fuchs

Termine und Veranstaltungen Bienenprüfhof Kringell:
Sa   27.04.19 9:00-17:00 Anfängerkurs I Kringell
Fr   26.07.19 9:00-14:00 Völkerführung für Fachwarte
Sa   27.07.19 9:00-15:00 Anfängerkurs II
Fr   11.10.19 9:00-14:00 Hygiene am Bienenstand

Mo-Fr 07.10-10.10 8:30-17:00 Seminar Öko-Biene (Anmeldung erforderlich (Fr. Greiner Tel. 08505/918-126)

Zuchtstoffabgabe vom 07.05 – 11.06.19 (jeweils Dienstag von 16:00-17:00 Uhr)

 

Bienenprüfhof lädt ein zum Anfängerkurs I

Bienenprüfhof Kringell
Prüfhofleiter: Achim Fuchs, Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum für ökologischen Landbau und Tierhaltung
Kringell 2, 94116 Hutthurm, Tel. 08505-918134

Anmeldung für diese Kurse unbedingt erforderlich!
Anmeldung an E-Mail: Achim.Fuchs@lwg.bayern.de
Referent: Imkermeister Achim Fuchs

Termine und Veranstaltungen Bienenprüfhof Kringell:

Sa   27.04.19 9:00-17:00 Anfängerkurs I Kringell
Fr   26.07.19 9:00-14:00 Völkerführung für Fachwarte
Sa   27.07.19 9:00-15:00 Anfängerkurs II
Fr   11.10.19 9:00-14:00 Hygiene am Bienenstand

Mo-Fr 07.10-10.10 8:30-17:00 Seminar Öko-Biene (Anmeldung erforderlich (Fr. Greiner Tel. 08505/918-126)

Zuchtstoffabgabe vom 07.05 – 11.06.19 (jeweils Dienstag von 16:00-17:00 Uhr)

 

Zuchtstoffabgabe – Kringell

Zuchtstoffabgabe vom 07.05. – 11.06., jeweils Dienstag von 16.00 bis 17.00 Uhr.
 
Bienenprüfhof Kringell
Prüfhofleiter: Achim Fuchs, Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum
für ökologischen Landbau und Tierhaltung
Kringell 2, 94116 Hutthurm, Tel. 08505-918134
E-Mail: Achim.Fuchs@lwg.bayern.de
 
 
 

Termine und Veranstaltungen Bienenprüfhof Kringell:

Sa   27.04.19 9:00-17:00 Anfängerkurs I Kringell
Fr   26.07.19 9:00-14:00 Völkerführung für Fachwarte
Sa   27.07.19 9:00-15:00 Anfängerkurs II
Fr   11.10.19 9:00-14:00 Hygiene am Bienenstand

Mo-Fr 07.10-10.10 8:30-17:00 Seminar Öko-Biene (Anmeldung erforderlich (Fr. Greiner Tel. 08505/918-126)

Zuchtstoffabgabe vom 07.05 – 11.06.19 (jeweils Dienstag von 16:00-17:00 Uhr)

 

 
 

Freudenhain summt

Durch die tatkräftige Unterstützung des Bienenzuchtvereins Passau e.V. und der Passauer Firma Simon (Objekteinrichtungen) kann nun mit Beginn des Frühjahrs auch am Gymnasium Freudenhain ein Bienenvolk aufgestellt werden. Damit wird ein lange gehegter Wunsch der Biologielehrer nun endlich Wirklichkeit – und die Schülerinnen und Schüler können unter Anleitung von Frau Schöttner miterleben, wie durch Bienenfleiß und Imkerkunst Honig hergestellt wird. Außerdem werden sie nachhaltig an die Wichtigkeit der Bienen für die Landwirtschaft erinnert.
Denn unabhängig davon, ob das aktuelle Volksbegehren, an dem man sich noch bis zum 13. Februar beteiligen kann, erfolgreich sein wird oder nicht, wird es auch weiterhin wichtig sein, die Bienen nicht zu vergessen. Sie sind nicht nur niedliche Randerscheinung, sondern die Grundlage natürlicher Wachstumsprozesse – und deshalb sollen ab diesem Frühjahr nicht nur Wildbienen, sondern auch Honigbienen im Park von Freudenhain summen.

Imkern auf Probe

Treffen aller Interessierten zum Probeimkern am Lehrbienenstand (LBS). 

Ausbilder für Probeimker sind:

  • Fritz Matthäi,
  • Günter Kunkel

Wer von den Probeimkern bereits eine eigene Beute hat, kann diese zur Bildung von Ablegern an einen der nachfolgenden Termine mitbringen.

Bienenfreundliche Landwirtschaft

Liebe Imker/-innen,

ich konnte einen hochinteressanten Referenten, Walter Haefeker, für einen Vortrag gewinnen. Eintritt ist   f r e i  !
Die Chance sollte man sich nicht entgehen lassen, den Präsidenten des Europäischen Berufsimkerbundes live zu hören.

Thema: 
„Wege zu einer bienenfreundlichen Landwirtschaft“

Zeit:
Sonntag, den 03.02.2019, 14.00 Uhr

Ort:
Peschl-Terrasse, Roßtränke 4, 94032 Passau

Referent:
Walter Haefeker, Präsident des europäischen Berufsimkerverbandes und Vorstandsmitglied des Deutschen Berufs- und Erwerbsimkerbundes. Koordinator der Arbeitsgruppe Gentechnik des Weltimkerverbandes Apimondia.

Walter Haefeker war bis 2001 im Silicon Valley tätig, danach Bio-Imkerei in Bayern, ist seit 2008 Präsident des europäischen Berufsimkerverbandes und seit 2011 Koordinator der Arbeitsgruppe Gentechnik im Weltimkerverband Apimondia.

Im November 2014 wurde Walter Haefeker mit der Bayerischen Staatsmedaille für besondere Verdienste für die Umwelt ausgezeichnet.

Für eventuelle Rückfragen stehe ich euch selbstverständlich – wie immer – gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen Günter KunkelBienenzuchtverein Passau e. V.1. Vorsitzender

Dankgottesdienst

27.10. Sonntag, 10:00 Uhr „Erntedank der Imker” – Imker Dankgottesdienst mit anschließendem Saisonabschluss.
Musikalisch wird der Gottesdienst von der Blaskapelle Mittich begleitet.

Wo?  10 Uhr in  St. Peter zu Passau
Parkplätze? Vor dem Gotteshaus bzw. gegenüber beim Fachgeschäft TTL sind kostenlose Parkplätze ausreichend vorhanden.

Ab ca. 11:30 Uhr Mittagessen und geselliges Beisammensein im Gasthaus Restaurant Akropolis Athen in der Rudolf-Guby-Str. 1, in 94032 Passau. Gebührenfreie Parkplätze sind auch hier vor dem Restaurant vorhanden. Einladung als PDF 2018!