Vereinsausflug 2016

Informationen zum Imkerausflug am 14.8.2016:

Liebe Imkerinnen und Imker,

der Imkerausflug in die Steiermark muss leider absagt werden, weil sich größere Probleme ergeben haben. Er kann für das Jahr 2017 in dieser Form geplant werden.
Stattdessen machen wir einen Tagesausflug am 14.August 2016 nach Molln zur Berufsimkerei Familie Rußmann (Pollenimkerei). Die Fahrt ist kostenlos für Mitglieder. Der Unkostenbeitrag bei der Imkerei-Rußmann betragen € 3,00 pro Person, die im Bus eingesammelt werden.

Abfahrt ist um 8:00 Uhr am unteren Parkplatz der Firma Hiendl, wir sind um 10:00 Uhr bei der Imkerei Rußmann bis 12:00 Uhr.
Zum Mittagessen fahren wir zum Kloster Schlierbach.
Wir sind bis 16:00 Uhr in der Klosteranlage, wo wir den Park, Bücherei, Glasmuseum, Käserei besichtigen können, jeder kann sich alleine bewegen. Um 16:00 Uhr treten wir die Rückreise an, Ankunft Passau ca. 18:00 Uhr.

Die Klosterkäserei des Stiftes Schlierbach wurde 1924 gegründet und ist heute marktführend in der Produktion von Weichkäse mit Rotkultur in Österreich. Seit 1995 vermittelt die Käserei durch die 1. Schaukäserei Österreichs Einblick in die Käseherstellung und die Landwirtschaft. Seit 1999 werden auch Biokäsesorten in der Stiftskäserei erzeugt. Mit der Realisierung des Schlierbacher Genusszentrums begann eine neue Epoche in der 80-jährigen erfolgreichen Geschichte der Klosterkäserei. Das Genusszentrum wurde so konzipiert, dass es zur geschichtsträchtigen Architektur des barocken Stifts einen ergänzenden Kontrast darstellt. Das transparente Gebäude wirkt einladend und freundlich auf seine Besucher. Das Projekt Genusszentrum beherbergt Seminarräume, einen Käseshop sowie viel Raum für Ausstellungen. Genießen kann man hier auch in Zukunft Kochperformances als Unterhaltung. Spitzenköche geben ihre Geheimnisse preis und lassen sich auf die Finger sehen. Genießen nicht nur mit dem Gaumen, sondern auch mit Aug’ und Ohr- Kochkultur vom Feinsten. Der original “Schlierbacher” ist die älteste Käsesorte, die seit 1924 ohne Unterbrechung hergestellt wird. Es handelt sich dabei um oberflächengereiften Weichkäse mit Rotkultur.

Anmeldung: Ihr dürft Euch anmelden, entweder per E-Mail oder telefonisch bei Johann Schachtner.

Mit freundlichen Grüßen, Euer
Johann Schachtner

Der Frühling ist da und da summen nicht nur die Bienen!

Im Bienenzuchtverein Passau, kurz BZV-Passau, tut sich einiges. Seit dem 12. März sind wieder die Jungimker am Lehrbienenstand und lernen fleißig wie der Mensch den Bienen unterstützend zur Hand geht. Mit Hilfe eines informativen Veranstaltungskalenders 2016 informiert und diskutiert der BZV-Passau jeden Freitag am Lehrbienenstand im Steffelmühlweg. Hier wird jede Frage beantwortet von jungen und alten Imkern, quasi über Generationen hinweg, um das imkerliche Wissen weiterzuentwickeln. Beim Imkerverein denkt man wie im Bien, dem Bienenvolk, viele Bienen setzten sich ein für eine große Sache.

Dieser Ehrgeiz war wieder einmal bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung zu spüren. Der bisherige Vorsitzende Markus Schneider übergab nach erfolgreicher sechsjähriger Arbeit das Zepter an den neu gewählten Günter Kunkel. Alexandra Gran übernahm von Patrick Hartmann-Balatka das Amt des Schriftführers und Klaus Schachtner engagiert sich in der Funktion als Beirat. Kassier, Sepp Steiniger, stellte den soliden Haushalt vor und Medienwart Christian Schober trägt mit der neu gestalteten Webseite www.PassauSummt.de die Informationen zeitgemäß nach außen. Der unermüdliche und voller Tatendrang strotzende Imkermeister Johann Schachtner stellte den Imkern den diesjährig geplanten Vereinsausflug vor. Haben Sie Lust mit zu summen? Dann kommen Sie einfach vorbei alle wichtigen Informationen finden Sie im Veranstaltungskalender der PNP oder auf www.bzv-passau.de!

Abb. Titel (v.l.) Irene Schachtner, Alexandra Gran, Johann Schachtner, 1. Vorsitzender Günter Kunkel, Klaus Schachtner, Christian Schober, Fritz Matthäi